Angebote zu "Artelac" (2 Treffer)

Kategorien

Shops

ARTELAC EDO Augentropfen 6 ml - Versandkostenfr...
Top-Produkt
6,38 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Artelac® EDO®: Der Klassiker bei trockenen Augen Leiden Sie oft unter trockenen Augen? Ein ständiges Brennen oder Fremdkörpergefühl in den Augen ist sehr unangenehm. Meist sind äußere Einflüsse, wie trockene Heizungsluft oder Rauch und Feinstaub die Ursache für trockene Augen. Doch im Alter nimmt die Produktionsfähigkeit von Tränen ab, weshalb auch oft ältere Menschen daran leiden. Artelac® EDO® nutzt die besondere Wirkung von Hypromellose, um Ihr Auge wieder mit der richtigen Feuchtigkeit zu versorgen. Seit nun mehr als 20 Jahren hat sich Hypromellose zur Befeuchtung der Augen auch zwischendurch bewährt. Besondere Wirkung für trockene und gereizte Augen Hypromellose ist ein Ersatzstoff für die Tränenflüssigkeit im Auge und vermischt sich auch wunderbar mit dieser. Es ersetzt die Tränenflüssigkeit und ermöglicht ein reizfreies Gleiten des Lides. Die Oberfläche des Auges wird so vor Austrocknung geschützt und die Reizung des Auges nimmt ab. Die Benutzung von Artelac® EDO® Augentropfen kann kurzzeitig das Sichtfeld eintrüben, weshalb bei der Anwendung die Bedienung von Maschinen und die Fahrtüchtigkeit eingeschränkt ist. Doch das gilt nur während der Anwendung und der kurzen Einwirkzeit. Artelac® EDO® auf einen Blick: bei leichten Symptomen des trockenen Auges für Kontaktlinsenträger praktisch für unterwegs ohne Konservierungsstoffe Anwendung und Dosierung von Artelac® EDO® Artelac® EDO® steht für eine einfache Anwendung. Das Eintropfen mit den Ein-Dosis-Ophthiolen lässt sich leicht umsetzen. Trennen Sie eine Ein-Dosis-Ophtiole vom Riegel ab und fassen Sie diese an der Etikettenseite. Drehen Sie die Verschlusskappe der Ein-Dosis-Ophtiole ab. Neigen Sie den Kopf nach hinten und ziehen Sie mit dem Zeigefinger einer Hand das Unterlid des Auges nach unten. Halten Sie die Ein-Dosis-Ophtiole mit der anderen Hand senkrecht über das Auge (ohne das Auge zu berühren) und drücken Sie mit dem Finger leicht auf die Ein-Dosis-Ophtiole, um einen Tropfen in den herunter- gezogenen Bindehautsack einzutropfen. Schließen Sie das Auge langsam und bewegen Sie es hin und her, damit sich der Tropfen gut verteilen kann. Der Inhalt einer Ein-Dosis-Ophtiole ist ausreichend für die gleichzeitige Anwendung an beiden Augen. Lagern Sie Artelac® EDO® nicht über 25° C und bewahren Sie bereits geöffnete Ein-Dosis-Ophtiolen nicht auf! Artelac® EDO® enthält kein Konservierungsmittel. Falls Sie zusätzlich andere Arzneimittel am Auge anwenden, sollte zwischen den Anwendungen der verschiedenen Präparate ein zeitlicher Abstand von ca. 15 Minuten eingehalten werden. Artelac® EDO® sollte stets als letztes angewendet werden, damit die Verweildauer und somit die Wirkung nicht verkürzt wird. Wirkstoff: 1 ml Lösung enthält 3,20 mg Hypromellose Pflichttext: Artelac® EDO® Wirkstoff: Hypromellose. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (Trockenes Auge) durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, was sich z. B. in Augenbrennen, Fremdkörpergefühl und Lichtscheu bei Wind, Hitze und Ermüdung äußern kann. Zur Benetzung und Nachbenetzung weicher und harter Kontaktlinsen. Artelac® EDO® ist – da es unkonserviert ist – insbesondere für Anwender geeignet, die konservierte künstliche Tränenersatzmittel nicht vertragen. Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Enthält Phosphate. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin (Stand: Juli 2017).

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
ARTELAC EDO Augentropfen 72 ml
Aktuell
41,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Artelac® EDO®: Der Klassiker bei trockenen Augen Leiden Sie oft unter trockenen Augen? Ein ständiges Brennen oder Fremdkörpergefühl in den Augen ist sehr unangenehm. Meist sind äußere Einflüsse, wie trockene Heizungsluft oder Rauch und Feinstaub die Ursache für trockene Augen. Doch im Alter nimmt die Produktionsfähigkeit von Tränen ab, weshalb auch oft ältere Menschen daran leiden. Artelac® EDO® nutzt die besondere Wirkung von Hypromellose, um Ihr Auge wieder mit der richtigen Feuchtigkeit zu versorgen. Seit nun mehr als 20 Jahren hat sich Hypromellose zur Befeuchtung der Augen auch zwischendurch bewährt. Besondere Wirkung für trockene und gereizte Augen Hypromellose ist ein Ersatzstoff für die Tränenflüssigkeit im Auge und vermischt sich auch wunderbar mit dieser. Es ersetzt die Tränenflüssigkeit und ermöglicht ein reizfreies Gleiten des Lides. Die Oberfläche des Auges wird so vor Austrocknung geschützt und die Reizung des Auges nimmt ab. Die Benutzung von Artelac® EDO® Augentropfen kann kurzzeitig das Sichtfeld eintrüben, weshalb bei der Anwendung die Bedienung von Maschinen und die Fahrtüchtigkeit eingeschränkt ist. Doch das gilt nur während der Anwendung und der kurzen Einwirkzeit. Artelac® EDO® auf einen Blick: bei leichten Symptomen des trockenen Auges für Kontaktlinsenträger praktisch für unterwegs ohne Konservierungsstoffe Anwendung und Dosierung von Artelac® EDO® Artelac® EDO® steht für eine einfache Anwendung. Das Eintropfen mit den Ein-Dosis-Ophthiolen lässt sich leicht umsetzen. Trennen Sie eine Ein-Dosis-Ophtiole vom Riegel ab und fassen Sie diese an der Etikettenseite. Drehen Sie die Verschlusskappe der Ein-Dosis-Ophtiole ab. Neigen Sie den Kopf nach hinten und ziehen Sie mit dem Zeigefinger einer Hand das Unterlid des Auges nach unten. Halten Sie die Ein-Dosis-Ophtiole mit der anderen Hand senkrecht über das Auge (ohne das Auge zu berühren) und drücken Sie mit dem Finger leicht auf die Ein-Dosis-Ophtiole, um einen Tropfen in den herunter- gezogenen Bindehautsack einzutropfen. Schließen Sie das Auge langsam und bewegen Sie es hin und her, damit sich der Tropfen gut verteilen kann. Der Inhalt einer Ein-Dosis-Ophtiole ist ausreichend für die gleichzeitige Anwendung an beiden Augen. Lagern Sie Artelac® EDO® nicht über 25° C und bewahren Sie bereits geöffnete Ein-Dosis-Ophtiolen nicht auf! Artelac® EDO® enthält kein Konservierungsmittel. Falls Sie zusätzlich andere Arzneimittel am Auge anwenden, sollte zwischen den Anwendungen der verschiedenen Präparate ein zeitlicher Abstand von ca. 15 Minuten eingehalten werden. Artelac® EDO® sollte stets als letztes angewendet werden, damit die Verweildauer und somit die Wirkung nicht verkürzt wird. Wirkstoff: 1 ml Lösung enthält 3,20 mg Hypromellose Pflichttext: Artelac® EDO® Wirkstoff: Hypromellose. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (Trockenes Auge) durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, was sich z. B. in Augenbrennen, Fremdkörpergefühl und Lichtscheu bei Wind, Hitze und Ermüdung äußern kann. Zur Benetzung und Nachbenetzung weicher und harter Kontaktlinsen. Artelac® EDO® ist – da es unkonserviert ist – insbesondere für Anwender geeignet, die konservierte künstliche Tränenersatzmittel nicht vertragen. Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Enthält Phosphate. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin (Stand: Juli 2017).

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe